Organigramm

Arbeitsgruppen

Die operative Arbeit der Wirtschaftsinitiative Smart Living erfolgt in drei Arbeitsgruppen (AG) und acht Taskforces (TF).

© Wirtschaftsinitiative Smart Living

Vorstand

Die jeweiligen Sprecher und stellvertretenden Sprecher von Lenkungskreis und Strategiekreis bilden den vierköpfigen Vorstand der Wirtschaftsinitiative Smart Living. Adalbert Neumann ist (als Sprecher des Lenkungskreises) Vorsitzender des Vorstandes der Wirtschaftsinitiative, während Ingeborg Esser (als Sprecherin des Strategiekreises) die stellvertretende Vorstandsvorsitzende ist.

Der Vorstand verantwortet die Ausführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung, die Buchführung und Erstellung des Geschäftsberichtes, die Beschlussfassung über die Aufnahme von Mitgliedern sowie die Beschlussfassung über konkrete Maßnahmen zu Erreichung des Vereinszweckes.

Lenkungskreis

Der Lenkungskreis setzt sich aus den Vertretern der Mitglieder-Unternehmen zusammen. Er wirkt als operative Einheit der Wirtschaftsinitiative.

Der Lenkungskreis setzt die Arbeits- und Projektgruppen ein und koordiniert diese. Er leitet die fachlich-inhaltliche Arbeit der Initiative und bündelt die Ergebnisse aus den themenspezifischen Arbeitsgruppen zu einem Gesamtbericht, den er dem Strategiekreis zur Kommentierung und dem Vorstand zur Freigabe vorlegt. Der Lenkungskreis setzt bedarfsgerecht die personelle Zusammensetzung sowie Arbeitsaufträge für bestehende oder ggf. neu zu bestellende thematische Arbeitsgruppen fest. Die Leitungen der Arbeitskreise und des Strategiekreises nehmen im Lenkungskreis mit Gaststatus teil.

Teilnehmer des Lenkungskreises

ABB AG

ABB STOTZ-KONTAKT GmbH

ABB Striebel und John

AHS Assisted Home Solutions GmbH

Albrecht Jung GmbH &Co. KG

Busch-Jaeger Elektro GmbH

Deutsche Telekom AG

dormakaba international Holding GmbH

Frogblue AG

Generali Deutschland AG

GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG

Hager Electro GmbH & Co. KG

HFK Rechtsanwälte PartGmbB

Hornbach AG

Ista Deutschland GmbH

LEDVANCE GmbH

Miele & Cie. KG

Robert Bosch Smart Home GmbH

Siemens AG

Signal Iduna Gruppe

Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention/ c/o BMI

Theben AG

Vaillant GmbH (Group)

Voltus GmbH

Zenner International GmbH & Co. KG

Vorstandsmitglieder

Sprecher des Lenkungskreises

Adalbert Neumann

Vorsitzender der Geschäftsführung, Busch-Jaeger Elektro GmbH
stellvertretender Sprecher des Lenkungskreises

Johannes Hauck

Director New Business & Regulatory Environment Corporate Strategy, Hager Group

Strategiekreis

Der Strategiekreis setzt sich aus den Vertretern der Mitglieder-Verbände, -Vereine und -Initiativen zusammen. Der Leiter des Lenkungskreises hat Gaststatus.

Der Strategiekreis ist für die strategische Meilensteinplanung verantwortlich. Er berät den Vorstand in allen strategischen Fragen und gibt Empfehlungen und Impulse an den Lenkungskreis. Er koordiniert Kooperationen mit anderen nationalen und internationalen Initiativen und agiert als Multiplikator der Ergebnisse der Wirtschaftsinitiative in die Verbände hinein.

Teilnehmer des Strategiekreises

ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V

Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.V.

Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.

BFE.Oldenburg – Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V.

Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie e. V.

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V.

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

KNX Association

VDE Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik e.V.

Wirtschaftsföderungsgesellschaft der Elektrohandwerke WFE

ZVEH – Zentralverband der Deutschen Elektro- und IT Handwerke

ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.

Leitung

Leiterin

Ingeborg Esser

Hauptgeschäftsführerin, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Stellvertretender Leiter

Ingolf Jakobi

Hauptgeschäftsführer, ZVEH Zentralverband der
Deutschen Elektro- und Informationstechnischen
Handwerke

Arbeitsgruppe 1 „Markt und Leitbild“

Die AG1 hat die Aufgabe, die Entwicklung im Smart-Living-Markt zu analysieren und aufzubereiten.

Die Arbeitsgruppe 1 verantwortet die Kommunikationsaktivitäten, entwickelt das Leitbild der Wirtschaftsinitiative, koordiniert den Dialog mit politischen Entscheidungsträgern und bearbeitet Forschungs-und Innovationsthemen.

Übersicht Taskforces

AG1

Taskforce „Kommunikation“

Leiter: Heinz Lux (CEO – KNX Association)

Die Taskforce Kommunikation verantwortet die interne und externe Kommunikation der Wirtschaftsinitiative Smart Living. Das betrifft sowohl die interne Kommunikation zwischen den Teilnehmern bzw. den Gremien als auch die externe Kommunikation gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Hierzu gehört auch die Organisation von Messepräsenzen, die Betreuung der Homepage der Wirtschaftsinitiative Smart Living sowie Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.

AG1

Taskforce „Rahmenbedingungen“

Leiter: Jürgen Högener (Busch-Jaeger Elektro GmbH)

Die Taskforce Rahmenbedingungen hat das Ziel, nationale und internationale Rahmenbedingungen für den Smart-Living-Markt zu analysieren, Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Weiterentwicklungen anzustoßen. Insbesondere gehört der Dialog mit politischen Entscheidungsträgern sowie das Monitoring gesetzlicher Rahmenbedingungen zum Schwerpunkt dieser Taskforce.

AG1

Taskforce „Smart Meter Gateway“

Leiter: Ruwen Konzelmann (Theben AG)
Stellv. Leiter: Joachim Kopp (Zenner International GmbH & Co. KG/Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG)

Die Taskforce Smart Meter Gateway (SMGW) hat die Aufgabe, die vom BMWK und BSI koordinierte Standardisierungsstrategie für die sektorübergreifende Digitalisierung der Energiewende („BMWK-BSI-Roadmap“) im Sinne der Interessen der WISL zu begleiten. Dies umfasst u.a. die Vertretung der WISL im Rahmen des Branchen-Input-Prozesses (Themen: Smart Mobility, Smart Grid, Smart Sub-/Metering etc.) bzw. in der „AG Intelligente Netze und Zähler“ zur Ausgestaltung eines sicheren Betriebs von SMGW-Kommunikationsplattformen (Gateway-Standardisierung). Zudem koordiniert die TF SMGW die WISL-Vertretung im Beirat des Projektes „Digitalisierung der Energiewende: Barometer und Topthemen“, welches den Fortschritt bei der Digitalisierung der Energiewende begleitet.

AG1

Taskforce „User-Stories/Highlights”

Leiter: Markus Fromm-Wittenberg (Start-up Botschafter / Gremien Management – Gira Giersiepen)

Die Taskforce User-Stories/Highlights hat die Aufgabe, Vorteile und Nutzenaspekte von Smart Living-Anwendungen zielgruppengerecht zu verdeutlichen. Dabei steht der Nutzer von Smart Living Anwendungen im Fokus. Anwendern bzw. relevanten Zielgruppen soll dies anhand von eingängigen und überzeugenden Beispielen verdeutlicht werden. Die TF erarbeitet entsprechende Use-Cases und organisiert Workshops für verschiedene Anwendungsfelder mit und für unterschiedliche Zielgruppen. Sie nimmt mit dieser Zielstellung eine Think-Tank-Funktion innerhalb der Wirtschaftsinitiative wahr.

AG1

Taskforce „Forschung und Innovation“

Leiter: Dr. Hilko Hoffmann (Forschungsbereich Agenten und Simulierte Realität – DFKI, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH)

Die Taskforce Forschung & Innovation identifiziert relevanten Forschungs- und Entwicklungsbedarf für den Smart Living-Markt und die Wirtschaftsinitiative. Sie informiert die Teilnehmer der Wirtschaftinitiative über aktuelle und anstehende Förderprojekt-Ausschreibungen mit thematischen Smart-Living-Bezug und unterstützt bei der Konsortienbildung sowie der Durchführung von Förderprojekten. Gleichzeitig koordiniert die TF Forschung und Innovation den fachlichen Austausch zwischen Smart-Living-Förderprojekten und der Praxis und begleitet den Ergebnistransfer.

Leitung

Stellvertretender Leiter

Johannes Hauck

Director New Business & Regulatory Environment Corporate Strategy, Hager Group

Arbeitsgruppe 2 „Recht und Sicherheit”

Die AG2 verfolgt das Ziel, die rechtlichen Grundlagen für den Bereich Smart Living zu analysieren, zu bewerten, aufzubereiten und Anregungen für Weiterentwicklungen oder Ergänzungen zu geben.

Der Verbraucherschutz, die Fragen der Informationssicherheit und des Datenschutzes sowie die Sicherung der Privatsphäre und der Umgang mit geistigem Eigentum stehen dabei ebenso auf der Agenda wie Fragen der Produkthaftung.

Übersicht Taskforces

AG2

Task Force „Governance“

Leiter (komm.): Wolfgang Niedziella (Geschäftsführer in der VDE Gruppe)

Die Task Force Governance entwickelt in enger Abstimmung mit den Mitgliedern die Gesamtheit der Regeln, Verfahren und Vereinbarungen, nach denen die Wirtschaftsinitiative Smart Living handelt. Sie entwickelt die Satzung und die Geschäftsordnung, die die Ziele für die Wirtschaftsinitiative Smart Living sowie die Struktur und Gremien mit ihren jeweiligen Aufgaben beschreibt. Darüber hinaus befasst sie sich bei Bedarf mit weiteren Fragen rechtskonformen Verhaltens der Initiative, z.B. im Bereich kartellrechtskonformen Verhaltens oder rechtskonformer Abwicklung von Projekten.

AG2

Task Force „Digitale Ökosysteme“

Leiter: Gabriel Wetzel (Robert Bosch Smart Home GmbH)
stellv. Leiterin: Dr. Sabine Wilfling (Scheer GmbH)

Die TF „Digitale Ökosysteme“ beschäftigt sich mit Daten und den daraus entstehenden Services (Building as a Service). Die Task Force ist als eine vorwettbewerbliche, anwenderneutrale Dialogplattform für Datenschöpfung und Datenverwertung konzipiert, die unter besonderer Beachtung des europäischen Datenschutzes und dem neuesten Stand der Datensicherheit arbeitet. Durch den domänenübergreifenden Dialog der Akteure, d. h. Business Developer und Entscheider von Dienstleistern, Handel, Versicherungswirtschaft und Wohnungswirtschaft unter Einbeziehung von Herstellern und Handwerk, bietet die WISL ideale Voraussetzungen. Die Fragen der Sicherung der Privatsphäre sowie der Verbraucherschutz und die Nutzung von Synergien aus dem Projekt GAIA-X spielen dabei eine zentrale Rolle. Das Ziel der Task Force ist es, die Anforderungen an eine domainübergreifende Plattform aus Sicht der Smart Living Community zu definieren und Schritte zur Umsetzung des digitalen Ökosystems zu erarbeiten.

AG2

Task Force „Informationssicherheit“

Leiter: Marcel Hug (ZVEI)

Ausgehend von der Zielsetzung der Wirtschaftsinitiative Smart Living, durch gemeinsames Vorgehen deutscher Unternehmen, den Transfer von Innovationen in den Markt zu beschleunigen, bestehende Hemmnisse zu beseitigen und zukunftsfähige Marktstrategien zu entwickeln, hat die Taskforce Informationssicherheit die Aufgabe, Vorschläge für Richtlinien, Konzepte und Maßnahmen zu erarbeiten, um Smart Living Systeme und deren Anwenderdaten gewerke-und herstellerübergreifend bestmöglich zu schützen.

Leitung

Leiter

Wolfgang Niedziella

Geschäftsführer in der VDE Gruppe

Arbeitsgruppe 3 „Qualifizierung”

In der AG3 „Qualifizierung“ werden passgenaue Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen gefördert und das bewährte duale Ausbildungssystem weiter gestärkt.

Des Weiteren erarbeiten die Teilnehmer:innen dieses Gremiums an der Know-How-Verbreitung sowie am Ausbau von technologie- und gewerkübergreifender Beratungskompetenz in Handwerk-und Dienstleitungsbereichen. Mit zielgerichteter Aus- und Weiterbildung soll die gesellschaftliche Akzeptanz von Smart Living verbessert werden. Weitere Aufgaben umfassen die kommunikative Begleitung bei der Einführung neuer Berufsbilder als auch die Unterstützung von diversen Initiativen im Bereich Qualifizierung.

Leitung

Stellvertretender Leiter

Ingolf Jakobi

Hauptgeschäftsführer, ZVEH Zentralverband der
Deutschen Elektro- und Informationstechnischen
Handwerke

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung umfasst alle Mitglieder-Unternehmen und -Verbände/Allianzen der Wirtschaftsinitiative Smart Living.

Die Mitgliederversammlung ist zuständig für die Beschlussfassung über den Jahresbericht des Vorstandes und den Haushaltsplan, die Entlastung des Vorstands, die Festsetzung der Mitgliederbeiträge und Umlagen (Beitragsordnung), den Beschluss zur Änderung der Satzung, der Geschäftsordnung und des Verhaltenskodex. Die Mitgliederversammlung wählt zudem mindestens zwei Kassenprüfer, die nicht dem Vor- stand angehören dürfen.

Jetzt Mitglied werden und eine smarte Zukunft mitgestalten!

© 2022 Wirtschaftsinitiative Smart Living e.V.